Die Swasische Bevölkerung besteht zu 97% aus Einheimischen, was die Besonderheit des Staates ausmacht, denn dadurch ergibt sich ein einheitlicher Staat mit einer Sprache und einer einheitlichen Kultur. Dieser Nationalismus wirkt als einigende Kraft im Land.

Im Jahr 2003 wurden 1.088.000 Einwohner gezählt. Hinzu kommen einige tausend Mischlinge, etwa 2000 Europäer, Inder, Pakistaner sowie 46000 Flüchtlinge aus Mosambik.

Von der Gesamtbevölkerung leben ca. 2/3 in ländlichen Gebieten. Das restliche Drittel der Bevölkerung verteilt sich auf die städischen Gebiete.

mt_ignore mt_ignore
Bevölkerungswachstum 3,00%
Geburtenrate 39.59 Geburten/1.000 Einwohner
Kinder je Frau 5,77 Kinder/Frau
Sterberate 23,26 Todesfälle/1.000 Einwohner
Kindersterblichkeit 109,43 Todesfälle/1.000 Lebendgeburten
Geschlechterverhältnis 1,03 Frauen/Männer
Gesamtbevölkerung 0,95 Männer/Frauen
Lebenserwartung Männer 36,35 Jahre
Lebenserwartung Frauen 37,66 Jahre
Analphabeten 20,00%
HIV/ Aids Rate 33,4%00%
Menschen mit dem Virus 170,000 (2001 est.)
HIV/ Aids Tote 12,000 (2001 est.)